Seite auswählen

10 Gründe, warum Ihre Kunden den Onlinelebensmittelhandel in Zukunft ausprobieren werden

 

Der Onlinelebensmittelhandel befindet sich vielerorts noch in der Aufbauphase und erzielt nur verschwindend geringe Umsatzanteile. Selbst in Großbritannien, wo die Bestellung von Lebensmitteln über das Internet seit Jahren etabliert ist, werden nur etwa 5 Prozent des Branchenumsatzes im World Wide Web erzielt. Mit dem wachsenden Angebot könnte sich der Onlineanteil am Lebensmittelhandel zukünftig allerdings steigern – zumal der Onlinelebensmittelhandel einige Kundenbedürfnisse befriedigt:

 

1. Neugier
Die Neugier gehört zu den zentralen menschlichen Eigenschaften. Dementsprechend werden auch viele Kunden, die bisher mit dem stationären Lebensmittelhandel zufrieden waren, Onlineangebote ausprobieren. Wenn diese Angebote dann nicht nur die Neugier befriedigen, sondern auch durch ein gutes Einkaufserlebnis überzeugen können, könnten einige Kunden ihren Lebensmitteleinkauf zukünftig häufiger über das Internet erledigen.

 

2. Flexibilität
Der stationäre Lebensmittelhandel bietet seinen Kunden zahlreiche Vorteile. Allerdings erlegt er ihnen bspw. hinsichtlich der zeitlichen Verfügbarkeit auch Beschränkungen auf. Der Onlinehandel hilft dem Kunden dagegen, seinen Lebensmitteleinkauf über die Bestellung bis hin zur Lieferung flexibel in seinen Tagesablauf einzuplanen.

 

3. Zeitersparnis
Zeit ist ein kostbares Gut. Bei einem Einkauf im stationären Lebensmittelhandel kann inklusive Anfahrt, Parkplatzsuche und Schlangestehen an der Kasse schnell viel Zeit ins Land gehen – Zeit, die viele Kunden gerne anders nutzen würden. Userfreundliche Onlineangebote können dagegen gepaart mit einem zeitgenauen Liefertermin dabei helfen, den Lebensmitteleinkauf zügiger zu bewältigen.

 

4. Keine Ladenschlusszeiten
Wer hat nicht schon einmal vor der verschlossenen Tür eines Geschäfts gestanden? Insbesondere berufstätigen Menschen gelingt es nicht immer, innerhalb der Ladenöffnungszeiten ihre Filiale zu erreichen. Ein Onlineshop hat dagegen immer geöffnet. Auf diese Weise können Kunden zu jeder Tages- und Nachtzeit Lebensmittel bestellen – genau dann, wenn sie die nötige Zeit dafür haben.

 

5. Spontanes Einkaufen
Heutzutage hat fast jeder Mensch sein Smartphone ständig in Reichweite. Auf diese Weise sind auch die Onlineangebote des Lebensmittelhandels sofort zur Hand. Der Lebensmitteleinkauf muss somit nicht im Geschäft oder am heimischen PC stattfinden. Stattdessen kann der Kunde in jeder Situation seine Wunschartikel bestellen – in Bus und Bahn, am heimischen Kühlschrank oder in der Filiale, wenn die Lieblingspizza mal wieder vergriffen ist.

 

6. Lieferung nach Hause
Durch die Lieferung nach Hause, die viele Lebensmittelhändler ihren Kunden anbieten, kann der Kunde nicht nur Zeit sparen. Auch das mühsame Schleppen schwerer Einkäufe entfällt. Dieser Vorteil kann vor allem für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen, denen der Einkauf im Geschäft schwerfällt, eine echte Lebenshilfe sein.

 

7. Größere Auswahl
Ein Lebensmittelgeschäft hat nur begrenzte räumliche Kapazitäten. Daher ist es nicht in der Lage, sämtliche Produkte, die ein Kunde wünschen könnte, auf Lager zu haben. In einem Onlineshop gibt es diese Beschränkungen nicht, sodass Lebensmittelhändler ihren Kunden online ein weitaus größeres Sortiment anbieten können als in der Filiale. Auf diese Weise kann selbst der ausgefallenste Wunsch im Webshop befriedigt werden.

 

8. Ansprechende Produktpräsentation
Eine ansprechende Produktpräsentation ist im stationären Geschäft das A und O. Ein Onlineshop bietet zahlreiche ergänzende Formate, Produkte zu präsentieren und den Kunden zum Kauf anzuregen – von hübsch arrangierten Produktbildern über informative Produktbeschreibungen bis hin zu Rezepten und Zubereitungsvideos.

 

9. Günstige Angebote
Die Margen im Lebensmittelhandel sind meist gering, der Onlinelebensmittelhandel setzt jedoch zahlreiche komplexe und teure Prozesse voraus. Aus diesem Grund ist ein Lebensmitteleinkauf im Internet häufig teurer als im Geschäft. Gerade in der derzeitigen Phase, in der zahlreiche Anbieter um Onlinekunden kämpfen, sind attraktive Lockangebote dennoch keine Seltenheit. Auf diese Weise können die Onlineangebote auch für Sparfüchse interessant werden.

 

10. Komfortabler Preisvergleich
Die Preise im stationären Handel zu vergleichen, ist eine äußerst mühsame Aufgabe. Für den Onlinehandel haben sich daher Preisvergleichsportale entwickelt, die dem Kunden im Handumdrehen darüber informieren, welcher Händler das Wunschprodukt zum günstigsten Preis anbietet. Mit einem sich etablierenden Onlinelebensmittelhandel werden auch in diesem Sektor Preisvergleichsangebote entstehen.

Sie suchen weitere Informationen?

Ansprechpartner:
Alexander Vinh

Sie möchten mehr über unseren Showcase und Ihre Möglichkeiten im E-Food-Bereich erfahren? Dann kontaktieren Sie uns und wir schlagen Ihnen einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Webinar vor, in dem wir all Ihre Fragen beantworten.
Ihre E-Mail-Anfrage